Neuigkeiten

30.06.2015, 15:59 Uhr

MIT-Brandenburg warnt vor weiterer Schwächung der Oberstufenzentren

Uwe Feiler: "Minister Baaske leistet Fachkräftemangel Vorschub"

Uwe Feiler MdB, Vorsitzender der MIT Mittelstandsvereinigung Brandenburg, fordert die rot-rote Landesregierung auf, „die Oberstufenzentren tatsächlich zu stärken und nicht weiter durch Abbau von beruflichen Bildungsangeboten zu schwächen“, wie dies Minister Baaske nach eigenen Angaben plane. Dies widerspreche auch dem Versprechen im rot-roten Koalitionsvertrag, dass „alle Jugendlichen in Brandenburg entweder das Abitur oder eine Berufsausbildung erfolgreich absolvieren können sollen “.

Uwe Feiler MdB, Vorsitzender MIT-Brandenburg
Potsdam - Die Empfehlung von Minister Baaske, dass Schülerinnen und Schüler die kurzen Wege zu den brandenburgischen Nachbarbundesländern zum Schulbesuch gehen sollten, sei zum einen angesichts der häufig weiten Entfernungen zynisch und schwäche zum anderen die Ausbildungsprofile in den metropolfernen Regionen. „Nachfrage und Angebote nach entsprechenden Ausbildungsberufen werden zurückgehen. So leistet Minister Baaske dem Fachkräftemangel Vorschub“, kritisiert Feiler.

aktualisiert von NEU, 30.10.2015, 13:53 Uhr
MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU
Landesverband Brandenburg


Gregor-Mendel-Straße 3
14469 Potsdam

Tel. +49(0)172-4221121
Fax +49(0)331 6201414 


Suche
Impressionen
CDU Landesverband
Brandenburg